Entschuldigung für ausgefallene Infostände

Im letzten MB hatten wir angekündigt, dass wir beim Martinimarkt und am Sa, 17.11. Flugblätter verteilen wollten. Dies mussten wir leider verschieben. Warum? Wir wollten ursprünglich ein Flugblatt verteilen über die Auswirkungen des Kellerbahnhofes auf das Remstal. Nach jetzigem Planungsstand soll nämlich in Zukunft unsere S2 (von Schorndorf) nicht mehr direkt zum Flughafen fahren. Das hätte Nachteile für die Fluggäste aus Kernen. Wir müssten dann nämlich mit dem Omnibus (und allem Gepäck) nach Waiblingen oder Stuttgart fahren und dort in einen Inter-Regio-Express (IRE) oder (am Hbf) in eine S-Bahn aus Richtung Feuerbach umsteigen, die dann zum Flughafen fahren. Mit dem Stand der gegenwärtigen Technik kann dieser IRE aber die geplanten 2,5% Steigung im Tunnel zum Flughafen nicht bewältigen. Außerdem ist nicht sicher, in welchem Umfang dieser IRE überhaupt zum Flughafen fährt, wenn statt der versprochenen 49 tatsächlich nur 32 Züge pro Stunde im Kellerbahnhof fahren werden. Sie sehen, es gibt eine Reihe von ungelösten Fragen, die weitere Nachforschungen von unserer Seite erfordern. Aber wir bleiben dran.

Termine:
Unsere nächste K21-Sitzung: Mo, 26.11., 20.30 Uhr, TV-Heim Stetten. Wir treffen uns zur Nachbesprechung der 150. Montagsdemo, die an demselben Tag um 18 Uhr am Hauptbahnhof stattfindet. Wir haben viele Aktive, die an fast allen Montagsdemos teilnahmen. Sie berichten von ihren Erfahrungen. Am Mi, 28.11. spricht der Ingenieur Hans Heydemann zum Brandschutz im Kellerbahnhof. 19.30 Uhr, Kulturhaus Schwanen in WN.

Dieser Beitrag wurde unter Mitteilungsblatt abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.