Noch Dauerbrenner Stuttgart21

Ewiges Stuttgart 21
Letzte Woche war wieder Chaos auf der S-Bahn. Weiche im Tunnel gebrochen. Was sagt DB-Sprecher Willing dazu: „Wir sind von der Anfälligkeit der Infrastruktur auch überrascht und haben keine Erklärung, warum wir das in diesen Wochen in dieser Häufigkeit und Ausprägung haben“. Zur Zeit wird der zentrale S-Bahntunnel am Hbf im Zuge von S 21 bis zur neuen Haltestelle Mittnachtstraße verlängert. In einer Sitzung des Verkehrsausschusses versprachen die Bahn-Manager, dass dies „stressfrei für die Fahrgäste“ ablaufen würde. Pustekuchen. Wieder mal gelogen. Die FAZ schreibt dazu am 27.10.17: „S 21 sollte ein Symbol für ein modernes Stuttgart werden. Doch nun steht das Bahnprojekt vor allem für schlechtes Management. Es ist ein Milliardengrab, obendrein sorgt es für jahrelanges Verkehrschaos. Der Terminverzug liegt inzwischen bei 24 Monaten. Ausgerechnet in Schwaben wird an einem Projekt herumgebaut, mit dem sich Deutschland, sehr vergleichbar zum Flughafen in Berlin, im Ausland nach allen Regeln der Kunst blamiert. Und nun? Werden Termin und Kostenpläne abermals überprüft.
Großbaustelle bis 2035?
In unserem Archiv gefunden: „S 21 wird die Bürger in den nächsten 25 Jahren in Atem halten. So lange, und nicht etwa – wie gerne propagiert – nur bis 2019 wird es mindestens dauern, denn nach 9 Jahren wird nur der Bahnhof tiefergelegt sein. Erst danach werden die Bahnflächen bis Bad Cannstatt abgeräumt, der verseuchte Boden entfernt, die tief in die Erde hineingebauten Tunnelgebirge und der Abstellbahnhof abgebrochen und die zahllosen Grundstücke bebaut werden. Bis etwa 2035 werden die Bürger also mit einer Großbaustelle leben müssen“. Das schrieb die StZ am 7.4.2010 (!). Und aus Fertigstellung Tiefbahnhof ist statt 2019 inzwischen schon 2024 geworden. Rechnen Sie selbst.
Unsere nächste Sitzung
Mi, 22.11., 20 Uhr, TV-Heim
 
Dieser Beitrag wurde unter Mitteilungsblatt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.