Neues von „unserem“ Expressbus X20

Unser Expressbus X20 auf Platz 1

Im Dezember 2016 wurden vom Verband Region Stuttgart (VRS) 3 neue Expressbuslinien eingerichtet. Kirchheim-Flughafen, LEO-Flughafen und „unsere“ Linie X20 von WN nach ES. Dabei waren die Fahrgastprognosen für den X20 am schlechtesten und viele unkten, dass niemand damit führe. Inzwischen liegen die ersten Ergebnisse vor. Und siehe da: Zusammen mit Kirchheim liegt der X20 auf Platz 1. Mit bis zu 688 Fahrgästen pro Tag. Der Schnitt liegt bei 10 Personen pro Fahrt. Das ist erstmal nicht schlecht, aber nicht ausreichend. Dies wurde bei der Sitzung des Verkehrsausschusses des VRS letzte Woche deutlich. Vertreter aller Parteien sagten, dass die Relexe bei den Fahrgastzahlen deutlich zulegen müssen. Wobei wir den Eindruck haben, dass nach den Sommerferien der Zuspruch angezogen hat und dass auch immer mehr Menschen den X20 „entdecken“. Auch von und nach LB und von ES her. Trotzdem müssen wir uns darüber im Klaren sein, dass wir in Kernen (und zwar alle Akteure, die ein Interesse an der Ausbau des ÖPNV haben) noch wesentlich mehr tun müssen, um mehr Fahrgäste auf den Relex zu bringen. Weil es ist unsere Gemeinde, wo am meisten von dieser neuen Verbindung profitiert. Es gibt zwar Werbemaßnahmen von Seiten des VRS, aber diese sind nicht ausreichend. Mehr dazu in den nächsten Wochen.
Termine
Unsere nächste Sitzung: Mi, 27.9., 20 Uhr, TV-Heim
Demo: 7 Jahre Schwarzer Donnerstag
Das Wasserwerfermassaker an friedlichen Demonstrierenden im Stuttgarter Schlossgarten am 30.9.2010 darf nicht in Vergessenheit geraten. Die Regierung Kretschmann kam mit einer billigen Entschuldigung davon, die wahren Verantwortlichen der Regierung Mappus wurden immer noch nicht zur Rechenschaft gezogen. Und wir brauchen eine Generalamnestie für alle im Zusammenhang mit S 21 angeklagten DemonstrantInnen. Deshalb rufen wir auf zur Demo am Sa, 30.9. um 14 Uhr, Hbf Stgt.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.