Offener Brief an Bürgermeister Altenberger, Gemeinderat Kernen, MdL Jochen Haußmann, Landrat Fuchs

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit Jahren verfolgt K21 Kernen, wie unser Name schon sagt  – Verein zur Förderung eines zukunftsfähigen Öffentlichen Personennahverkehrs – das Ziel, die öffentlichen Verkehrsmittel für die EinwohnerInnen Kernens und des Remstals zu verbessern.
Schon vor einigen Jahren haben wir deshalb – zur Entlastung des S-Bahn-Nadelöhrs Hauptbahnhof tief – vorgeschlagen, eine Stadtbahn (Ringbahn, auch als Tangentiallinie bezeichnet) um Stuttgart herum zu bauen.
Leider lässt sich dies kurzfristig nicht verwirklichen.
Angeblich aus Kostengründen. Ob dies stichhaltig ist oder nicht, wollen wir allerdings an dieser Stelle nicht diskutieren. Denn zur Zeit läuft auf Ebene des Verbands Region Stuttgart eine andere Diskussion: nämlich die Einrichtung von Tangential-Schnellbuslinien.
Zwischen Ludwigsburg und Waiblingen existiert diese bereits und verzeichnet ständig steigende Fahrgastzahlen. Eine logische Fortsetzung dieser erfolgreichen Linie wäre
eine Linie Waiblingen-Esslingen. Und von Esslingen weiter zum Flughafen. Leider laufen die Diskussionen bei den Verantwortlichen gegenwärtig in eine andere Richtung – nämlich die Einrichtung von 3 zusätzlichen Linien von Esslingen bzw. von den Fildern zum Flughafen. Bzw. eine Linie Fellbach – Ludwigsburg.
Eine Schnellbuslinie Waiblingen – Esslingen (eventuell mit Anbindung von Stetten-Beinstein, je nach Linienführung) brächte aber für Kernen und das gesamte Untere Remstal ganz erhebliche Vorteile.

Wir schlagen deshalb vor, dass Sie Ihren politischen
Einfluss geltend machen, um
a) zu erfahren, wie der gegenwärtige Stand der Planung bzw. der Entscheidungsfindung ist
b) bei und in den zuständigen Gremien nachdrücklich darauf zu drängen, dass auch eine Schnellbuslinie Waiblingen – Esslingen geprüft bzw. in die Planung aufgenommen wird.

Gerne sind wir zu einem persönlichen Gespräch mit Ihnen bereit, um Ihnen unsere Vorstellungen zu erläutern.

Mit freundlichen Grüßen

Dieser Beitrag wurde unter Aktion abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.