Schnellbus Waiblingen – Esslingen (zum Dritten)

Die letzten 2 Wochen berichteten wir über die gegenwärtigen Diskussionen im Verband Region Stuttgart (VRS), eine Schnellbusverbindung zwischen WN und ES einzurichten, mit jeweils 1 Haltestelle in Rom und Stetten. Wir hatten dazu einen Offenen Brief an BM
Altenberger, Landrat Fuchs und MdL Haußmann geschrieben. Inzwischen liegen weitere Reaktionen vor: So schreibt Peter Zaar, Verkehrsdezernent beim Landratsamt Rems-Murr (LRA): „Der VRS hat alle innerregionalen Linien nach verschiedenen betriebl. und wirtschaftl. Aspekten untersucht und 5 priorisierte Linien ausgewählt. [WN-ES ist da allerdings nicht dabei]. Wir setzen uns selbstverständlich dafür ein, dass die ganz konkret den Rems-Murr-Kreis betreffenden Linien baldmöglichst umgesetzt werden.“ Frau Rapp, die Leiterin des Ordnungsamts Kernen, schreibt: „Wir werden uns gerne dafür einsetzen, dass auch die Linie WN-ES in die derzeitige Prioritätenliste aufgenommen wird“. Wir sagen: das ist zu wenig. Wir brauchen so schnell wie möglich einen Runden Tisch mit dem BM, den Gemeinderatsfraktionen, dem LRA, interessierten Busunternehmern und unseren Abgeordneten in Landtag, um zu diskutieren, wie wir die Entscheidung des Regionalparlaments am 25.6. über die 5 auszuwählenden Linien noch beeinflussen können. Entsprechende Schreiben haben wir ans Rathaus und LRA geschickt.

Dieser Beitrag wurde unter Mitteilungsblatt abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.