Gespräch mit dem Verkehrsexperten Peter Reinhart am 15.5.

Die Sitzung von K21 am 08.05.2013 dient vor allem der Vorbereitung unserer Veranstaltung mit Hans Heydemann, der am Do, 23.5. nach Stetten kommen wird, zu einer gemeinsamen Veranstaltung von K21 Kernen und den anderen S21-Widerstandsgruppen aus dem Rems-Murr-Kreis. Heydemann ist Ingenieur und beschäftigt sich insbesondere mit dem unzureichenden Brandschutz und anderen Sicherheitsmängeln beim geplanten Kellerbahnhof.
 Ganz anders gelagert wie die Veranstaltung mit Hans Heydemann ist unser geplantes Gespräch mit dem Bahnverkehrsexperten Peter Reinhart aus Dresden. Herr Reinhart war vor 1 Jahr bei uns zu Gast, der Landtagsabgeordnete Jochen Haußmann hatte ihn damals als Experten mitgebracht zu unserem Treffen am 20.6.12. Herr Reinhart hat Verkehrswissenschaften studiert und ist dazuhin leidenschaftlicher Bahnfahrer, der pro Jahr Tausende Kilometer mit der Deutschen Bahn zurücklegt. Er ist allerdings eher der S21-Befürworterseite zuzurechnen. Bei einem informellen Gespräch wollen wir uns mit ihm über die Zukunft des Bahnverkehrs unterhalten. Also zum Beispiel über die Frage, ob und inwieweit der Öffentliche Personennahverkehr des Rems-Murr-Kreises von S21 profitierte, ob das S-Bahn System im Remstal und im Großraum Stuttgart überhaupt eine höhere Fahrgastzahl verkraften würde und welche Investitionen tatsächlich sinnvoll wären, um unser öffentliches Transportsystem für die nächsten 30 Jahre fit zu machen. Interessierte, vor allem auch der BefürworterInnen-Seite, sind zu diesem Gespräch herzlich eingeladen. Trauen Sie sich, Sie werden von uns nicht gefressen. Außerdem koschd’s neks.

Mittwoch, 15. Mai, 20 Uhr, TV-Heim.

Dieser Beitrag wurde unter Mitteilungsblatt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.