Stuttgarter Erklärung zur Fortführung des Widerstandes gegen Stuttgart 21

Die Stuttgarter Erklärung wurde in Form einer online Petition verfasst und kann von jedem Unterzeichnet werden.
Von: Ulrike Braun (Bürger gegen S21) aus Stuttgart
An:   die Projektpartner von Stuttgart 21, insbesondere an die Landesregierung in Baden-Württemberg
Bei der Volksabstimmung über das S21-Kündigungsgesetz der Landesregierung votierte die Mehrheit im Land gegen eine Kündigung der Landesbeteiligung. Politik und Medien forderten uns daraufhin auf, unseren Protest einzustellen. Dies lehnen wir entschieden ab, weil sich die Volksabstimmung bei genauer Untersuchung der Ausgangs- und Rahmenbedingungen als eine inszenierte, scheindemokratische Farce entpuppt.
Im Rahmen unserer ausführlichen Begründung (s. Link unten) analysieren wir die Volksabstimmung aus drei Perspektiven.
Begründung: Unsere Erkenntnisse, das Fazit und die daraus resultierenden Forderungen fassen wir hier zusammen:… Hier gehts direkt zu der Petition

Dieser Beitrag wurde unter Aktion, Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.