Stresstest und Fotowettbewerb

Stresstest von der und für die Deutsche Bahn

In dem von Heiner Geißler im vergangenen Herbst vorgelegten „Schlichterspruch“ heißt es unter Nr. 12 zum sog. „Stresstest“: „Die Deutsche Bahn AG verpflichtet sich, einen Stresstest für den geplanten Bahnknoten Stuttgart 21 anhand einer Simulation durchzuführen. Sie muss dabei den Nachweis führen, dass ein Fahrplan mit 30 Prozent Leistungszuwachs in der Spitzenstunde mit guter Betriebsqualität möglich ist. Dabei müssen anerkannte Standards des Bahnverkehrs für Zugfolgen, Haltezeiten und Fahrzeiten zur Anwendung kommen. Auch für den Fall einer Sperrung des S-Bahn-Tunnels oder des Fildertunnels muss ein funktionierendes Notfallkonzept vorgelegt werden.“ Da sind wir mal gespannt, wie die Deutsche Bahn (DB) das schaffen will. Kriegt sie doch nur mit vielen Problemen den täglichen Bahnbetrieb auf die Reihe. Wir haben uns deshalb gedacht, wir machen mal einen Stresstest für die DB und fragen die BenutzerInnen, wie ihre Erfahrungen im Nah- und Fernverkehr sind. Also diejenigen, die aus Notwendigkeit oder Überzeugung Bahn fahren und sich nicht, wie Bahnchef Grube, von einem Chauffeur durch die Lande fahren lassen. Wenn Sie wollen, berichten Sie uns Ihre Erfahrungen, entweder schriftlich an mail@kernen21.de, oder mündlich unter Tel.Nr. 368806. Wenn Sie damit einverstanden sind, würden wir sie auch an dieser Stelle veröffentlichen.

Fotowettbewerb der Kerner Volksbank

Mit unserem K21-Zigle haben wir am Fotowettbewerb für Vereine der Kerner Volksbank zu deren 125-jährigem Jubiläum teilgenommen. Das Ergebnis ist ganz lustig geworden. Schauen Sie es sich an, in den Schalterhallen der Voba in Stetten und Rom.

Dieser Beitrag wurde unter Mitteilungsblatt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.